Das sind die besten weiblichen Cosplayerinnen dieser Zeit – Kostüme die man gesehen haben muss

Veröffentlicht auf 08/02/2020
WERBUNG

Die Cosplayszene hat ihren Ursprung in Japan und kam in den frühen 90er Jahren nach Europa und in die USA. Beim Cosplay stellt der Teilnehmer seinen Lieblingscharakter aus Manga, Film, Anime oder Videospiel. Das Ziel ist es, hierbei möglichst authentisch das Original nachzustellen, wobei es auch in Ordnung ist den Charakter frei zu interpretieren oder auch Charaktere zu Vermischen. Es spielt keine Rolle welches Geschlecht die Person hat, denn das Rollenspiel hat keine Regeln. Die Hauptsache beim Cosplay ist, dass es Spaß macht und authentisch ist. Die folgenden weiblichen Cosplayerinnen begeisterten zahlreiche Fans mit ihren Interpretationen der geliebten japanischen Helden.

Green Lantern

Die 23-jährige Jessica Cruz liebt den Charakter “Green Lantern” und so ist es naheliegen, dass ihr Cosplay perfekt ist. Das Outfit wurde von “Surfingthevoid” kreiert, welche sich im richtigen Leben “Priscylla” nennt. Jessica liebt Comics und Filme und bezeichnet sich selbst als eine Träumerin. Man braucht auch ein gewisses Maß an Kreativität um solch ein perfektes, handgemachtes Green Lantern Outfit zu kreieren. Das Make, hat Jessica Cruz auch selbst gemacht. Beeindruckende Arbeit

Green Lantern

Green Lantern

Superwoman

“enjinight” ist ein großer Fan von Superwoman wie man unschwer erkennen kann. Dieses Cosplay ist wirklich perfekt auf den Punkt getroffen. Sowohl Outfit als auch Make Up sind stimmig und das Bild drückt mehr aus als 1000 Worte. Wenn ihr Outfit jetzt noch Lasereffekte hätte, würde sie vermutlich den ersten Preis gewinnen. Von “enjinight” gibt es in dieser Story noch mehr zu sehen. Man kann also gespannt sein auf das was noch kommt.

Superwoman

Superwoman

Mystique

Dieses einziartige Kostüm gewann einen Preis bei der San Diego Comic Con 2018. Der Cosplayer unter all dem Make Up ist nennt sich auf Instagramm “magnetomystique”. Wenn der Username dem Cosplay-Charakter gleicht, dann kann man sicher sein, dass eine wahre Passion hinter dem Cosplay steckt. Ein Geheimnis des Kostüms ist der blaue Lycrabody, genau so einer, wie Jennifer Lawrence im Film trug. Im wahren Leben heißt die Cosplayerin übrigens Rebecca Romijn Stamos.

Mystique

Mystique

Rogue

Mit dem Cosplay von “Rogue” traf die talentierte Cosplayerin Liz Katz den Nagel auf den Kopf. Liz ist so bekannt und beliebt, dass es zahlreiche Nachahmer und auch Fake Accounts von ihr gibt. Ihr Instagram Account, der einzig Echte, ist “lizkatzofficial”. Sie nimmt es als Kompliment, dass ihre Kunst so beliebt ist, dass Menschen sie nachahmen. Neben Cosplay ist ihre Leidenschaft das Modeln und sie spielt außerdem für ihr Leben gern Videospiele.

Rogue

Rogue

Kida

Das polnische Model nennt sich “Merrysynth” und liebt Queen Kida aus “Atlantis”, das erkennt man besonders an ihrem authentischen Cosplay der beliebten Animefigur. Doch “Merrysynth” ist auch perfekt wenn es um Make-Up Kunst geht. Sie liebt es mit farbigen Kontaktlinsen zu spielen und erfindet sich immer wieder selbst neu. Die Polin weiß sich gekonnt in Szene zu setzen und nutzt nicht nur Kontaktlinsen, sondern auch andere Hilfsmittel wie beispielsweise Perücken.

Kida

Kida

Princess Bean

Veronica brachte “Princess Bean” zum Leben mit ihrem gelungenen Cosplay. Sie dachte sogar an die kleinen aber feinen Details, wie die vorstehenden “Hasenzähne” und den Trinkkrug. Auf ihrem Instagram Account “nika_enot” finden sich noch weitere Cosplay Fotos der 23-jährigen Russin. Sie liebt Cinematic Cosplays, was bedeutet, sie kleidet und stylt sich gerne wie Charaktere aus Filmen oder Videospielen. Auf ihren anderen Account “hikka_enot” kann man noch mehr ihrer Kunst bewundern.

Princess Bean

Princess Bean

Valkyrie

Sie nennt sich “maweezy”, stammt von den Philippinen und hat sagenhafte 30.000 Follower auf Instagram. In ihrer Rolle als Valkyrie sieht sie unglaublich gut und besonders authentisch aus. Auf ihrem Account können ihre Follower sie außerdem auch als “Bumblebee”, “Buzz Lightyear” und “Harley Quinn” bewundern. 2019 sah man sie in einer Diskussionsrunde auf der “Awesome Con” mit dem Thema “Werde ein professioneller Cosplayer”. Wir sind uns sicher, dass sie ihren Fans viel beibringen kann.

Valkyrie

Valkyrie

Hellgirl

Eine weitere talentierte Cosplayerin ist Tanuki Tinka Asai. Sie stellte die weibliche Version von “Hellboy” nach und hat das Outfit absolut gerockt. Sie trug sogar Hufen an ihren Füßen und hatte ihren Körper komplett rot angemalt. Sogar die passenden Lederaccessoires an der Jacke waren authentisch. Sie gab an, dass “Hellboy” einer ihrer Lieblingscharaktere sei, dennoch stylt sie sich auch anders, wie zum Beipiel in ihrer “Winter Ginger”-Fotoreihe. Man kann diese auf ihrer Facebookseite sehen.

Hellgirl

Hellgirl

Joker und Harley Quinn

Als perfektes Paar präsentieren sie Ryoko-Demon und Rei-Doll als “Lady Joker” und Harley Quinn”. Die beiden russischen Cosplayerinnen sind schon seit 2002 miteinander eng befreundet und teilten ihre Liebe zu Make-Up gerne mit anderen. In ihrer R&R Art Group geben sie Tricks und Tipps rund um das authentische Cosplay Make-Up. Ihre Kostüme sowie die Accessoires sind alle handgemacht. Auf Instagram, Facebook, Patreon und YouTube kann man die Beiden in Action erleben.

Joker And Harley Quinn

Joker und Harley Quinn

Domino

Die 23-jährige Unique Sora ist Cosplayerin mit Leib und Seele und hat ein unsagbares Talent in ihre Rollen zu schlüpfen. So stellte sie die weibliche Version von “Domino” aus “Dead Pool 2” nach. Sie zeigte sich auch als “Nani ” aus “Lilo und Stitch”, “Black Rose ” aus “.hack” und “Esmeralda” aus “Der Glöckner von Notre Dame”. Unter dem Usernamen “uniquesora” ist sie auf Twitter aktiv und teilt regelmäßig auch Fotos und Content zu ihren Cosplays. Die Texanerin weiß wie man beeindruckt.

Domino

Domino

Daenerys Targaryen

Die russische Cosplayerin Christina Fink ist ihren Followern und Fans besser bekannt als Christina Filinka Fox. Ihr Talent ist unschlagbar. Das kann man besonders gut an ihrer Nachahmung von Daenerys Targaryen sehen. Einer ihrer Post erreichte damit sogar 18.000 Likes. Wenn du ihr auch ein weiteres Like geben möchtes, dann folge ihr am besten auf Instagram unter “kalinkafox”. Auf ihrem Account sieht man sie auch als Harley Quinn und Wonder Woman.

Daenerys Targaryen

Daenerys Targaryen

The Wasp

Leider gibt es zu dieser Cosplayerin als “The Wasp” keine weiteren Informationen, denn der Fotograf war so von ihrem Outfit und Style beeindruckt, dass er glatt vergaß nach ihrem Namen oder ihrem Instagram zu fragen. So bleibt uns nichts anderes übrig als diese Cosplayerin für ihr detailgetreues Outfit zu bewundern und wir hoffen sehr, dass man sie auf einer anderen Convention nochmal sehen wird. Dann muss man allerdings auf jeden Fall nach ihren Kontaktdetails fragen. Es wäre eine Schande wenn man ihr Talent nicht verfolgt.

The Wasp

The Wasp

Wonder Woman

Sie nennt sich auf Twitter und Instagram “RocioCosplayer” und hat ein einmaliges Talent wenn es um Cosplay geht. Sie kommt aus Chile, liebt Video- und Brettspiele, Cosplay und ist eine Modedesignerin. Das ganze Paket, wie Wonder Woman selbst. Doch nicht nur Wonder Woman gehört zu ihren Lieblingscharakteren, sondern auch Batwoman und Freddy Kruger. Ihre Passion ist ganz klar das Cosplay und so sieht man sie auch regemäßig auf dem Festigame.

 

Wonder Woman

Wonder Woman

Storm

X-Men Fans kennen sie bereits. Storm ist ein Charakter, der auf viele verschiedene Arten und Styles bereits nachgespielt und nachgestellt wurde. Diese schöne Cosplayerin entschloss sich für das weiße Outfit und auch sie rockt das Outfit perfekt. Das schöne an der Rolle der Storm ist, dass es ein vielseitiger Charakter ist, der auf verschiedene Arten interpretiert werden kann und so hat jede Storm-Cosplayerin eine faszinierende Einzigartigkeit in ihrer Geschichte und ihrem Style.

Storm

Storm

Dr. Strange

Die schöne Cosplayerin Rachel Meikle steht hinter dem Cosplay der attraktiven Version von Dr. Strange. Auf ihrem Instagram-Account “rachelmeiklecosplay” sieht man noch weitere kreative Styles von ihr, darunter auch “Aurora” und “Cinderella”. Sie war sogar “Spider Gwen” auf der “Colossal Con”. Die Liebe zum Detail spiegelt sich in den handgemachten Outfits wieder. Alles macht Rachel selbst und achtet auf jedes noch so kleine Detail. All das um ihren Look perfekt und einzigartig zu machen.

Dr. Strange

Dr. Strange

Hades

Jeder, der die Leipziger Buchmesse Manga Comic Convention im Jahr 2015 besucht hat, wird mit Sicherheit dieses Kostüm gesehen haben. Ihr Name ist Jacqueline und sie ist eine deutsche Cosplayerin. Als “Jacklinn” kennt man sie auf Deviant Art, Facebook und Youtube. Ihr Hades Kostüm ist von “Coserz”, ein Handel für Cosplay Artikel. Das Unternehmen ist spezialisiert auf maßgeschneiderte Kostüme. Der Preis für dieses Kostüm liegt bei 115 Dollar. Das Make-Up und das Bodypainting hat Jacqueline allerdings selbst gemacht. Ein weiteres Talent ist übrigens auch das Perücken machen.

Hades

Hades

Batgirl

Die Cosplay Version von Batgirl nennt sich Lola V. Die Neuseeländerin liebt und lebt das Cosplay und das kann man besonders gut auf ihrem Instagram-Account “lola_v_cosplay” sehen. Sie hatte sogar gelbe Schuhe an, wie das original Batgirl. Als die Fans sie fragten ob es die bekannte Marke “Doc Marten´s” sei, gab sie zu, dass sie eine günstige Version davon gekauft hat und sie lediglich gelb angemalt hat. Kreativität hat Lola V. auf jeden Fall.

Batgirl

Batgirl

Mantis

Egal ob “lianne507” oder “lianne.cosplay”, unter beiden Accounts wird man die Wandlungsfährigkeit der Los Angeles Schönheit sehen. Wenn man aber wirklich hinter die Kulissen blicken möchte, dann empfiehlt es sich, ihren YouTube Channel zu abonieren. Sie postet alles über ihre Cosplay Projekte und ihre unglaublichen Transformationen. Als “Mantis” aus “Guardian of the Galaxy Vol.2” sieht Lianne besonders authenthisch aus. Auf ihren Social Media Kanälen finden sich noch viele weitere Bilder von ihr.

Mantis

Mantis

Raven

Sie nennt sich “Sophii” und ist eine bekannte Cosplayerin aus England. Sie verliebte sich in die Cosplayszene, als ein Freund sie 2009 das erste Mal zu einer Convension mitnahm. Seitdem hat sie keine Convension verpasst und liebt es sich in Schale zu werfen. Nicht nur ihre Rolle als “Raven” meistert sie perfekt, sondern auch andere Cosplays als Anime, Comic und Videospiel-Charakter. Ihr Ehemann ist von Beruf Fotograf und sorgt dafür, dass seine Frau bestens in Szene gesetzt auf ihren Fotos “OhMySophii”

Raven

Raven

Kitana

In den 80er und 90er Jahren war “Mortal Kombat” das wohl beliebteste Videospiel. Kitana ist ein erfolgreiches Model für einen Kostümshop auf “Etsy”. Die Bewertungen zu den Kostümen sind allesamt zufrieden und positiv. Der Shop selbst heißt “Kitana Store” und verkauft komplette Kostüme, das heißt von der Leggings bis hin zur Perücke wird alles von dem Shop hergestellt. Das einzige, was der eingefleischte Fan machen muss, ist dem Look seine persönliche Note zu geben.

Kitana

Kitana

Pepper Potts

Katharina Kastian ist eine talentierte deutsche Cosplayerin, welche ihre einzigartigen Kostüme selbstmacht. So auch dieses Original Iron Man/ Petter Potts Kostüm. Sie sieht so umwerfend aus, dass sie glatt in einem neuen Avenger Film mitspielen könnte. Der Anzug wurde aus sehr dünnem Schaumstoff hergestellt und schließlich dann bemalt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wer noch nicht genug von Katharina und ihrer Kunst bekommen hat, kann noch mehr Fotos von ihr auf ihrem Profil bewundern.

Pepper Potts

Pepper Potts

Pennywise

Wenn du schon immer das Kostüm von “Pennywise” haben wolltest, hier ist deine Chance. Das Kostüm wurde von “Polyvore” hergestellt und kostet nut 60 Dollar. Das einzige Detail welches noch hinzugefügt werden muss ist der Schwanz, das Make-Up und der rote Luftballon. Die eben essentiellen Dinge, die man braucht um “Pennywise” zu sein. Die Cosplayerin sieht allerdings alles andere als gruselig aus in ihrer Definition des “Pennywise” Charakters. Das ist auch ok. Wir finden, sie sie einfach nur sweet aus.

Pennywise

Pennywise

Samus

Amana lebt in Seattle, Washington und liebt es, in Rollen zu schlüpfen. Ursprünglich stammt sie aus Kanada und hat viele Hobbys und Talente zugleich: Tanzen, Reisen, Träumen, Cosplayer, Raver und sie interessiert sich zudem noch für mentale Gesundheit. Eine echte Powerfrau. Kein Wunder, dass sie sich für die Rolle der Samus entschieden hat. Der blaue Anzug, die kleinen Details und Accessoires dazu machen sie zu einer wirklich coolen und authentischer Cosplayerin.

Samus

Samus

Snow White

Jedes Mädchen wollte einmal Schneewittchen sein. Noch heute gibt es erwachsene Frauen, die unbedingt in die Rolle der Schneewittchen schlüpfen wollen, so wie auch diese Cosplayerin. Es ist kein kompliziertes Kostüm, doch das Make-Up, die Haare und auch die Körpersprache macht das Kostüm erst richtig authentisch und real. Das Kostüm stammt von “Etsy”, die Perücke und das Make-Up hat die Cosplayerin selbst gemacht. Das Kleid ist zwar nicht maßgeschneidert, das macht aber nichts, denn es macht sie zu einer wirklich authentischen Schneewittchen.

Snow White

Snow White

The Bride

“Kill Bill” ist der Klassiker unter Cosplayern. In die Rolle der Beatrix “The Bride” Kiddo möchte jeder einmal schlüpfen. Das ist ab sofort kein Problem mehr. Das Kostüm stammt aus dem Shop “Sugarpuss” und man kann es bereits für 150 Dollar bekommen. Das Schwert ist nicht dabei, aber man kann es separat kaufen. Der Rest liegt dann am Model selbst. Etwas Übung und posen vor dem Spiegel ist das A und O für eine gute Cosplayerin. Fast so wichtig wie das Outfit selbst.

The Bride

The Bride

WERBUNG